Revolutionäres Referendum: Iren eindeutig für Recht auf Abtreibung

Revolutionäres Referendum: Iren eindeutig für Recht auf Abtreibung
    Watch the video

    click to begin

    Youtube

    Für Irland ist es eine Revolution: Die Wähler des bisher erzkatholischen Landes stimmen
    bei einem Referendum mit großer Mehrheit für ein Ende des strengen Abtreibungsverbots.
    Laut Endergebnis votieren 66 Prozent der Teilnehmer für das Recht auf Abtreibung.
    Die Beteiligung liegt bei 64 Prozent.
    Die Regierung will Abtreibungen in den ersten zwölf Schwangerschaftswochen straffrei zu
    stellen.
    Bei bestimmten Indikationen sollen sie bis zur 24.
    Woche erlaubt sein.
    Irland hatte bislang eines der strengsten Abtreibungsgesetze in Europa.
    Laut dem achten Zusatzartikel zur Verfassung waren Schwangerschaftsabbrüche selbst bei
    Vergewaltigung, Inzest oder einer tödlichen Fehlbildung des Fötus verboten.
    Bei einer Abtreibung drohen Frauen bislang bis zu 14 Jahre Haft.
    WATCH: How do you feel about a referendum being held on the Eighth Amendment? Unfreundlicher Verkäufer lügt Händler für einen größeren Gewinn an! Flüchtlinge Albaner spuckt auf Deutschland Khalistan Referendum 2020 Explained by Sikhs For Justice #ViralVidZ Trump zu Merkel: „Wir kriegen Euch schon noch" Neue Datenschutzregeln: Was ändert sich für den Verbraucher? Abiturienten als Entwicklungshelfer: sinnlose Kurztrips ins Elend | Panorama | NDR Jungfräulich in die Ehe: Das neue Reinheitsgebot der Amerikaner Der Fall Arno Dübel - Seit 30 Jahren arbeitslos Die 10 REICHSTEN Familien auf der ganzen Welt